Bardigiano

Bardigiano – das Gebirgspferd aus den Apenninen

Bardi1              Bardi2

Bardigiani sind robuste und ruhige Gebirgspferde aus den Apenninen in Italien. Ihr Name geht auf den Gebirgsort Bardi zurück, den wir auch schon besucht haben. Sie sind äußerst widerstandsfähig und scheuen weder Wind noch Wetter. Gerade für den weniger Sport-ambitionierten Freizeitreiter sind Bardigiani eine gute Wahl, da sie nicht so groß sind, dass es schon zum Fürchten wäre, aber auch nicht so klein, dass ein Erwachsener bereits zu schwer wäre. Ihr wenig schreckhafter Charakter macht sie außerdem für unsere Ausritte ideal, da sie den weniger erfahrenen Reiter vor keine unerwarteten Herausforderungen stellen und in quasi jeder Situation die Nerven bewahren.

Möchten Sie mehr erfahren?

Falls Sie Bardigiani einmal live erleben möchten oder Sie sich für einen Kauf interessieren, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Momentan haben wir 21 Bardigiani auf unserer Reitanlage. Darüberhinaus haben wir auch gute Kontakte zu italienischen Züchtern.